Cairn Terrier - Herkunft


- HOME

Cairn Terrier
- Herkunft
- Auswahl mit Verstand
- Gedanken vor dem Kauf
- Der erste Tag
- Pflege
- Impfungen + Wurmkuren

 

Herkunft                                    

Die Heimat der Cairn Terrier ist das schottische Hochland. Eine rauhe Landschaft, in der diese kleinen Terrier klarkommen mußten. Das doppelte Fellkleid mit dichter kurzer Unterwolle und einem rauhen Deckhaar hielt sie warm und schützte sie vor den Beißversuchen der kleinen Raubtiere, die diese mutigen kleinen Hunde in den Steinwällen aufstöberten und töteten. Ihre Fellpflege übernahmen sie weitgehend selbsttätig. Durch das Durchstöbern der Dornenhecken blieben immer lockere Haare hängen und machten Platz für ein neues Haarkleid.

Der Jagdtrieb ist vielen Terriern der heutigen Cairngeneration noch erhalten geblieben. Sie halten Haus und Garten frei von Mäusen und evtl. Ratten. Leider überlebt bei uns auch kein Vogeljunges, das sich bei einem ersten Flugversuch in unserem Garten niedergelassen hat. Stundenlang können unsere Cairnys vor dem Komposthaufen oder der Trockenmauer auf Lauer liegen, nur weil dort einmal ein Mäuschen gepiepst hat.

Copyright für die meisten Fotos auf dieser Site: Wegner-Photography, Lünen.